"Run & Drink unter irgendwelchen Corona Vorschriften ist wie ein Ramones Konzert mit Abstandsregeln"

 

Es tut uns unglaublich leid - Veranstaltungsabsage!

Am 10.10.2020 hätte die Jubiläumsveranstaltung, der 25. Schwoijer Run & Drink stattfinden sollen. Da wir Euch wegen der Corona-Pandemie keine Veranstaltung bieten können, die diesem Jubiläum gerecht wird, müssen wir die Veranstaltung leider ins Jahr 2021 verschieben.

 

Video vom 24. Run & Drink

 

Schweinheim hat Laufgeschichte geschrieben!

Erfolgreicher Weltrekordversuch beim Schwoijer Run & Drink. Bei der 24. Auflage der Gaudi-Laufveranstaltung der Ausdauersportabteilung des TV Schweinheim am 12.10.2019 traten 78 Zweier-Teams an, die um die Krone des Lauf-(und Sauf-)Sports kämpften. Bei idealen Witterungsbedingungen mussten die Teilnehmer auf der 5 km langen Wendepunktstrecke den Bischberg bezwingen und den Ludwigstempel umrunden. Beim Ruhstock und auf dem höchsten Punkt des Bischbergs waren die Trinkpunkte, wo die Athleten aus dem mitgeführten Bierkasten eine Flasche leeren mussten. Bei der Getränkewahl zeigte es sich, dass die meisten Teams den Schwoijer Run & Drink bierernst nehmen: der Renner war das Helle der Schwind Bräu - die Wassertrinker waren klar in der Unterzahl.

Felix Hohm und Yann-Moritz Gentil - Weltrekord beim 24. Schwoijer Run & Drink des TV Schweinheim am 12.10.2019

Schon im Vorfeld deutete sich an, dass ein Team den „Weltrekord“, der seit einer Regeländerung vor fünf Jahren bei 21:42 Min. lag, knacken wollte. Felix Hohm und Yann-Moritz Gentil, zwei bekannte Gesichter der regionalen Ausdauersportszene, ließen keinen Zweifel daran, dass sie den Wettkampf nicht nur gewinnen, sondern auch den Weltrekord im Run & Drink angreifen wollten. Die Zeit, die es zu schlagen galt, ist für die meisten Hobbyläufer schon bei einem normalen 5-km-Lauf auf einer flachen Strecke eine Herausforderung. Bei ihrem Weltrekordversuch mussten die beiden aber am Bischberg eine ordentliche Steigung bewältigen, dabei einen Bierkasten tragen und an den vier Trinkpunkten eine 0,33 Liter Flasche leeren. Felix und Yann-Moritz mussten also neben einer läuferischen Spitzenleistung auch bei der zweiten Disziplin ein Topresultat liefern. Und das haben sie auch: bei ihrem Zieleinlauf blieb die Stoppuhr bei 19:49 Min. stehen. Der Rekord war nicht nur geknackt, sondern pulverisiert!

Siegerpodest der Herren beim 24. Schwoijer Run & Drink des TV Schweinheim am 12.10.2019

Auf den Plätzen zwei und drei der Herren-Wertung folgten die Teams „Don Promillos“ (Jannik Geiss und Michael Giegerich), sowie „Here 4 Beer“ (Daniel Noschitzka und Johannes Brönner). Bei den Damen siegten „Schneeflittchen und die durstigen Zwerge Team 3“ (Laura Reitz und Marie Schwöppe) vor „VamBier... bis zum letzten Tropfen“ (Lina Minejewa und Ute Steffek) und „Zwei kühle Blonde“ (Ricarda Roth und Janine Calo). Die Mixed-Wertung ging an „Nachbarschaftshilfe“ (Ines Wessing und Bernd Schneider) vor „Barfuß Bethlehem“ (Alexandra Wasse und Heiko Gerhart) und „G'schwind ein Schwind und weiter geht's“ (Denise Engel und Alexander Marx).

Siegerpodest der Damen beim 24. Schwoijer Run & Drink des TV Schweinheim am 12.10.2019
Ein besonderes Highlight war die Prämierung des Teams mit der besten Kostümierung. Viele Teilnehmer hatten tolle Verkleidungen, das schönste Kostüm hatten „die Olbibrothers“ (Matthias und Stephan Olbrich), die zur Belohnung einen Gutschein für eine Brauereiführung bekamen.

Die besten Kostüme beim 24. Schwoijer Run & Drink des TV Schweinheim am 12.10.2019

Weitere Bilder gibt es in der Bildergalerie 2019